Aura-Soma: Detail

"Blau – die Farbe des Friedens" – September 2017

Die kostenlosen Veranstaltungen des Projekts "Oktober ist Aura-Soma Monat" stehen dieses Jahr unter dem Motto "Blau – die Farbe des Friedens". Iris Rebilas nimmt dies zum Anlass, Ihnen bereits heute die Farbe Blau in ihrem Blog ein wenig näher zu bringen. Lassen Sie sich mitnehmen in das "himmlische Blau" und seine vorrangige Bedeutung für Frieden:

Iris Rebilas

Die Einheit der Farbe Blau mit dem Himmel ist tief im menschlichen Bewusstsein verankert, genauso wie die Redewendung vom "himmlischen Frieden", der ebenfalls als Blau empfunden wird. So sprechen wir zum Beispiel von Orten, an denen "himmlischer Frieden" herrscht und beschreiben damit einen Platz, an dem die Natur in sich ruht und wir entspannt dem Alltag entrinnen. Oder wir meinen einen sakralen Ort, der zur inneren Einkehr einlädt. Wir sagen auch, dass jemand in den "himmlischen Frieden" heimgekehrt ist, wenn er verstirbt und die Seele den physischen Körper hinter sich gelassen hat. Der Begriff des "himmlischen Friedens" beschreibt also eine Dimension, die jenseits weltlicher Geschäftigkeit liegt. Er versinnbildlicht die tiefe, fast nicht in Worte zu fassende Stille der Farbe Blau.

Der "himmlische Frieden" ist ein Daseinszustand, der weit über die Erschaffung von Frieden im Sinne von Konfliktbereinigung hinausgeht, obwohl auch hierzu lauter blaue Eigenschaften von Nöten sind. Friedfertige Kommunikation, die Bereitschaft persönliche Präferenzen hinter sich zu lassen und Vernunft gehören in das Spektrum der blauen Charakteristika, die gebraucht werden, um Kontroversen auszugleichen. Wie viele Friedensabkommen jedoch, in den großen wie den kleinen Dingen dieser Welt, werden in kürzester Zeit wieder gebrochen, weil die eine, die andere oder beide Parteien nicht zufrieden mit den erzielten Vereinbarungen sein können?

Vicky Wall

"Frieden beginnt im Inneren!" Diese Aussage findet man in den Weisheitslehren vieler Kulturen. Auch Vicky Wall, Begründerin von Aura-Soma zitierte ihn vielfach. Ergänzend fügte sie oft hinzu, dass es sich um jenen Frieden handele, "which lies beyond understanding" – "der jenseits von Verstehen liegt", also mit menschlichem Verstand unerreichbar ist. Und doch gibt es paradoxerweise, uns ganz nah, im Inneren des Körpers einen Ort, an dem wir Menschen das Blau des himmlischen Friedens immer in uns tragen.
Dieser Ort ist die "wahre Aura", welche Vicky auf Grund ihrer ausgeprägten Hellsichtigkeit in jedem Menschen wahrnehmen konnte. Sie entsteht bei der Empfängnis – dem Moment, in dem die Seele aus den kosmischen Weiten in ihr körperliches Dasein tritt und ein Stückchen Himmel mitbringt. Das feinstoffliche Gebilde der wahren Aura befindet sich im Nabelbereich im Inneren des Körpers eines Menschen. Es ist ein etwa walnussgroßer energetischer Raum und enthält das Hologramm unserer himmlischen Herkunft. So haben alle Menschen im Zentrum ihrer wahren Aura einen kleinen, hell funkelnden Lichtpunkt, den sogenannten Inkarnationsstern, der von einer hellblauen Sphäre umgeben ist. Angelegt in jedem Einzelnen liegt hier die Essenz unseres gemeinsamen Daseins – das himmlische Naturell, dem unser geistiges Wesen entsprungen ist. Erst an der Peripherie dieser hellblauen Sphäre schließen sich, ringförmig angeordnet, die Farben an, in denen sich individuelle Potentiale und spezifische Merkmale der einzelnen Seele widerspiegeln. Aus der Beschaffenheit der wahren Aura im Zentrum des menschlichen Körpers können wir also ableiten, dass unser innerstes Wesen in sich selbst himmlischer Frieden ist, und dass es unser Aller erste und vorrangigste Bestimmung ist, ihn ins Leben zu bringen. Die individuellen Seelenfarben mit ihren speziellen Eigenschaften bestimmen, auf welche Art und Weise dies geschieht. Angenommen, es gibt dort viel Rot, so wird sich dieser Mensch wahrscheinlich mit großer Leidenschaft, vielleicht sogar mit kämpferischer Natur für den Frieden einsetzen. Liegt Gold im Seelenpotential, könnte dies ein Mensch sein, der Frieden durch weisen Führungsstil und mit viel Gerechtigkeitssinn erschafft. Es wird allerdings sehr darauf ankommen, ob der Mensch seine individuellen Fähigkeiten für seinen ganz persönlichen Frieden einsetzt oder für den, der das Größere umfasst. So lässt sich die Aussage "Frieden beginnt im Inneren" über die Betrachtung der wahren Aura und die darin liegenden Potentiale der Seele recht tief begründen. Und dennoch ist dies nur ein Ansatz den himmlischen Frieden zu erfassen.

Nehmen wir an dieser Stelle Vicky Walls oben erwähnten Zusatz "which lies beyond understanding" – "was jenseits von Verstehen liegt" noch Mal auf. Es geschehen immer wieder Dinge, die wir nicht verstehen, von denen wir nicht wissen, warum sie passieren und die wir nur mit Mühe in unser Leben integrieren können. Diese Situationen wühlen auf, erschaffen ein emotionales Hamsterrad, und sie in Frieden ruhen zu lassen ist eine Herausforderung. Vicky pflegte dann den Rat zu geben: "Let go, let God" – "Lass los und lass Gott machen", eine andere Art das biblische "Dein Wille geschehe" auszudrücken. Sie schlug damit vor, sich von dem Thema zu befreien, indem man es dem Höheren übergibt. Sie sprach damit die tiefste Ebene des Vertrauens an, in der die Gewissheit ruht, dass sich die Dinge im Fluss der größeren Ordnung des himmlischen Friedens erlösen werden. Manches findet seinen Abschluss tatsächlich nur durch absolute Akzeptanz und im Vertrauen, dass es uns bestimmt ist. Es sind die Dinge, die ungreifbar für unseren Verstand im Blauen liegen, aber der Seele die besten Voraussetzungen liefern, zu reifen und im himmlischen Frieden auf Erden zu sein.

Anhand der Darlegungen über die Farbe Blau bis hierhin, sollte ihre Vorrangstellung gegenüber anderen Farben bereits ersichtlich sein. Der folgende Aspekt bringt dafür eine weitere Bestätigung. Blau ist neben Gelb und Rot eine Primärfarbe. Primärfarben sind die Grundlage für alle anderen Farben und bestehen nur aus sich selbst, wobei das Blau dem Gelb und Rot als übergeordnet empfunden werden kann. Verständlich wird dies, wenn man in Betracht zieht, dass Blau sich mit der Dunkelheit und Tiefe des Universums assoziieren lässt. Die verschiedenen Schöpfungsberichte der unterschiedlichen Weisheitslehren beginnen, auf die eine oder andere Art, sinngemäß mit: "Es werde Licht!". Daraus lässt sich entnehmen, dass es ursprünglich dunkel war, und das Licht (Gelb) welches Leben (Rot) erschafft, dem Blau der Dunkelheit entspringt. Insofern können wir sagen, dass Alles aus dem Blau kommt und auch Alles in ihm enthalten ist. Wendet man die Farbtheorie auf Hellblau, die lichtdurchflutete Variante des Blaus an, ergeben sich die transzendenten Attribute wie der "himmlische Frieden" und "Dein Wille geschehe" oder wie Vicky es eben nannte "Let go, let God". Seelenfrieden oder Seelenruhe sind Begriffe, die der Bedeutung des Hellblau nahe kommen. Das gesättigte Blau beschreibt ihre Manifestation im Leben – jene kostbaren Momente, in denen das Gefühl da ist, Alles ist gut und richtig, selbst wenn es sich gerade schmerzhaft anfühlt. Innerer Seelenfrieden ist unabhängig von äußerem Frieden, wenn beide gleichzeitig existieren, ist es das Paradies auf Erden und der "himmlische Frieden" ist auf Erden angekommen.

Die Erschaffung von äußerem Frieden im Sinne von Friedensinitiativen jeder Art umfasst, wie bereits oben erwähnt, ebenfalls viele Eigenschaften, die mit der Farbe Blau in Verbindung stehen. Äußerer Frieden ist ein in jeder Hinsicht erstrebenswerter Zustand, denn er ist die beste Voraussetzung für uneingeschränkte Entfaltung von Kreativität, reichhaltiges Wachstum, Wohlstand und Lebensfreude – die Dinge, die unser blauer Planet Erde für alle Menschen bereithält und die das Geburtsrecht jedes Menschen sind. Aus einem Recht ergibt sich meist auch eine Pflicht, und so ist es die vorrangigste Aufgabe des Menschen, Frieden in und um sich zu wahren.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie die ersten leisen, blauen Stunden des einsetzenden Herbstes in friedlicher Geborgenheit erleben, um dann mit der dunkler werdenden Zeit in die tiefere Stille des Blaus einzutauchen.

Mit herzlichen Grüßen

Iris Rebilas

Wenn Sie mehr über die Farbe Blau und ihre Qualitäten erfahren möchten, laden wir Sie herzlich zu den kostenlosen Veranstaltungen unseres Projekts "Oktober ist Aura-Soma Monat" in ganz Deutschland ein. Zahlreiche Referenten nehmen sich das Thema "Blau – die Farbe des Friedens" zu Herzen und verstehen diese Initiative als ihren Beitrag zum Frieden, den unsere Welt zu dieser Zeit so nötig braucht.

Bringen Sie jetzt schon blaue Energie in Ihr Umfeld! Passend zum "Oktober Projekt" begleitet unser Oktober Special – das "Blaue Duft-Set" Sie mit der gesamten Pomander Duftserie der Farbe Blau mit friedlicher Besinnung in die stillere Jahreszeit. Zusätzlich erhalten Sie die Equilibrium Farbkombination 2 | Blau/Blau "Frieden" zum Sonderpreis...

For our English speaking visitors: 

"Blue – the Colour of Peace" – September 2017

This year the presentations within the project "October is Aura-Soma Month" happen under the topic "Blue – the Colour of Peace". Iris Rebilas would like to take this opportunity today to bring already the colour blue a bit closer to you. Let yourself be taken into the "heavenly blue" and its primarily meaning for peace.

The unity of the colour blue with the sky, just like the expression of "heavenly peace", is deeply engraved in human consciousness. For example, we speak of places where you find "heavenly peace", and we describe a location where nature rests within itself and where we can leave our every day behind – or we mean a sacred place, which invites us to inner calmness. We also speak about somebody to have returned to heavenly peace, when a human being has passed on and the soul has left the physical body behind. So the term of "heavenly peace" speaks of a dimension which lies beyond earthly activity. It symbolizes the deep silence of the colour blue, which is hard to put in words.

"Heavenly peace" is a state of mind, which goes far beyond the "peace-making" in the sense of conflict-management, although many of the blue characteristics are needed for it. Peaceful communication, being able to leave personal preferences behind and rationality belong to the blue attributions necessary to balance controversy. But how many peace agreements are broken within the shortest period of time, whether in bigger or smaller affairs of the world, because the one or the other or both parties are not really satisfied with the achieved arrangement in the long terms.

"Peace begins within". This expression is to be found in the wisdom taught by many cultures. Also Vicky Wall, founder of Aura-Soma quoted it often. She loved to point out, that she meant the peace "which lies beyond understanding", in other words, not achievable with the human mind. And yet – it is a paradox, that very close to us, there is a place, where each human being carries the blue of heavenly peace inside of the body.
This place is the "true aura", which Vicky due to her ability of clairvoyance was able to see in each person. It originates in the moment of conception – the moment in which the soul enters into the physical body from the vastness of the cosmos and brings down a little piece of heaven. The subtle fabric of the "true aura" is situated in the area of the navel inside of the body. It is a walnut-size energetic space, which contains the hologram of our heavenly origin. At the centre of their true aura, every human being has a very small, brightly sparkling point of light, the so called Incarnational Star, which is surrounded by a pale blue sphere. Here, within each individual, lies the essence of our collective being – the heavenly nature from which our spiritual being arises. Just at the periphery of the pale blue sphere the soul colours are arranged in a ringlike form, reflecting individual potential and specific characteristics. From the composition of the "true aura" at the centre of the physical body we can see, that our innermost being is heavenly peace in itself and that it is our foremost purpose to bring it into life. The individual soul colours with their specific attributes define the way of how this happens. For example, if there is a lot of red, this human being will probably engage himself with a lot of passion in bringing peace, maybe even in a fierceful manner. Is there gold in the soul potential, it could be a person, who brings about peace through his wise leadership and through a great sense for justice. This however, will depend on whether a person utilizes his individual potential only for his very personal peace, or for the peace that encompasses the Greater. By contemplating the "true aura", the expression "peace begins within" can be understood profoundly. But yet, it is only one approach to determine "heavenly peace".

Let us once again take up Vickys addition – "which lies beyond understanding". Again and again, things happen that we do not understand, nor why they happen, and which we find hard to integrate into our lives. These situations stir up, create an emotional wheel and it is a challenge to bring peace into them. Vicky then used to say: "Let go, let God", another way to see the biblical: "Thy will be done". Her suggestion was to free oneself from the situation by handing it to the Greater. Thus she addressed the deepest level of trust, in which the certainty resides, that things will resolve in the flow of the higher order of heavenly peace. Some situations do indeed only come to an end through absolute acceptance and trust that they are destined. Our understanding of them lies inaccessible for our mind in the blue, but they are the best prerequisites for our souls to grow and to learn to be in heavenly peace on Earth.

Up till here, the explanations about the colour blue should have already given an idea about its leading position in relation to the other colours. Another confirmation is the colour theory. Blue, together with yellow and red, is a primary colour. Primary colours are the basis for all the other colours and they consist only of themselves, whereat the blue can be felt superior to yellow and red. This becomes understandable, when we consider, that blue can be associated with the darkness and the depth of the universe. Different creation reports of various cultures begin in one way or the other with: "Shall there be light". The conclusion is, that for this to happen, it must have been dark before and that the light (yellow) which creates life (red) has its source in the blue. So we can say, that everything comes from the blue and also that blue contains everything. To apply colour theory to the pale blue, the light-flooded version of blue, we come to the transcendent attributes like "heavenly peace", "thy will be done" or like Vicky used to say: "Let go, let God". Peace of the soul or tranquility of the soul are terms that relate with the pale blue. The saturated blue describes their manifestation in life – these precious moments, when one has the feeling, that everything is good, even when it is painful. Inner peace of the soul is independent of outer peace. When both exist at the same time, it is paradise on Earth and the heavenly peace has arrived on Earth.

The creation of outer peace, in the sense of peace initiatives of any kind, encompasses attributes of the colour blue, as already mentioned above. Outer peace in any way is a desirable state, because it is the best prerequisite for unlimited unfolding of creativity, abundant growth, prosperity and zest for life – all these things which our blue planet provides mankind and which are a birth-right for every human being. From a right comes a duty and so it is the foremost task of man to keep the peace in and around oneself.

I wish, that you will experience the first silent blue hours of the coming autumn in peaceful secureness and that with the commencement of the still darker season you may enter into the deeper stillness of the blue.

Heartfelt greetings

Iris Rebilas

Newsletter abonnieren

Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter damit wir Sie stets über aktuelle Neuigkeiten rund um Aura-Soma informieren können!

Aura-Soma vor Ort

Über unsere Suche finden Sie qualifizierte Aura-Soma Berater, Ausbilder und Fachgeschäfte in Ihrer Nähe

Die nächsten Seminare

Chakra Balance Massage

24. - 27. November 2017 | Heiligenhaus

Produktschulung

15. Dezember 2017 | Heiligenhaus

Produktschulung

12. Januar 2018 | Heiligenhaus

"Der kleine Prinz"

13. Januar 2018 | Heiligenhaus